Bertolt-Brecht-Grundschule Zadel 


 

Home | |


02.06.2021
Sehr geehrte Eltern,
die Inzidenzwerte sind weiter gesunken und liegen mittlerweile unter 50.
Ab Donnerstag (03.06.2021) könnten wir wieder in den Regelbetrieb gehen. Das würde wieder veränderte Stundenzeiten für die Kinder nach sich ziehen. Deshalb habe ich mich entschieden, den Regelunterricht am Montag (07.06.2021) mit der vollen Woche zu starten, damit ein geregelter Ablauf eintreten kann. Es wird also wieder der Stundenplan vom Anfang des Schuljahres mit ganz leichten Veränderungen zum Einsatz kommen. Diesen finden Sie im Lernsax an der gewohnten Stelle ab Freitag für Ihre Klasse.
Es gilt weiterhin die Testpflicht, das Lernen in festen Gruppen und die Schüler müssen im Schulhaus bei Nichteinhaltung des Mindestabstandes eine medizinische Maske tragen. GTA, die in festen Gruppen stattfinden, können wieder durchgeführt werden. Dies wird aber noch nicht ab nächste Woche passieren.
Endlich wird für die Kinder der Schulalltag wieder abwechslungsreicher. Der verstärkte Kernfachunterricht hat uns entstandene Lücken wieder gut füllen lassen.
Für die letzten Wochen kann also wieder ein "fast" normaler Schulalltag stattfinden. Wir freuen uns darüber.

Mit freundlichen Grüßen
R.Haberstock
Schulleiter



21.05.2021

Sehr geehrte Eltern,
aufgrund der sinkenden Inzidenzwerte und der Unterschreitung des Schwellenwertes von 100 treten die Bundesschutzmaßnahmen nach Infektionsschutzgesetz im Landkreis Meißen außer Kraft. Damit ist neben dem Präsenzunterricht gemäß § 23 Absatz 2, 3 Sächs CoronaSchVO wieder die Durchführung des eingeschränkten Regelbetriebes mit festen Klassen oder Gruppen in Schulen der Primarstufe und in Förderschulen auch oberhalb der Primarstufe (§ 23 Absatz 1 SächsCoronaSchVO) möglich. Dieses wird für den Landkreis Meißen ab Dienstag, 25.05.2021, wirksam.
Mit dieser Mitteilung treten ab Mittwoch die im Lernsax befindlichen Kernfachpläne für alle Schüler wieder in Kraft und die Notbetreuung entfällt.
Alle Schüler sind automatisch für das Mittagessen angemeldet und müssten im betreffenden Fall von Ihnen abgemeldet werden.
Das ändert auch die Situation in der Hortbetreuung für den 25.05.2021. Dieser Tag ist jetzt ein ganz normaler Ferientag und kann von Hortkindern nach Bedarf genutzt werden. An diesem Tag werden die anwesenden Kinder vom Hort an das Schulstübchen gemeldet.
Die Testpflicht bleibt aber leider weiterhin für alle bestehen.
 Wir freuen uns darauf, wieder mit allen Kindern den Unterricht durchführen zu können.
Ich wünsche Ihnen schöne Pfingstfeiertage.
Mit freundlichen Grüßen
R.Haberstock
Schulleiter



Soeben kam die offizielle Meldung, dass am Donnerstag der Wechselunterricht in Gruppen beginnt.


18.05.2021
Sehr geehrte Eltern,
die Inzidenzwerte sind in den letzten Tagen so gesunken, dass der Landkreis Meißen am Donnerstag den Wechseluntericht in den Schulen durchführen darf. Das bedeutet, dass jeweils die Hälfte der Klasse für eine Woche abwechselnd den  verstärkten Kernfachunterricht in der Schule absolviert. Wir freuen uns sehr darüber. Unsere Klassenleiterinnen haben schon die Gruppen eingeteilt und veröffentlichen diese bis heute Abend auf Lernsax in dem Dateien- Ordner. Die erste Gruppe wird am Donnerstag und Freitag in der Schule sein. Nächste Woche kommt die zweite Gruppe dann von Mittwoch bis Freitag. Am Dienstag ist unser zweiter schulfreier Tag. An diesem Tag wird der Hort für die Notbetreuung von 7 - 15:30 Uhr geöffnet sein. Die Anmeldung der Essenteilnehmer wird an allen Tagen von uns übernommen, auch am Dienstag. Sie müssten bitte nur mitteilen, wenn Ihr Kind nicht mit am Essen teilnimmt. Dauerhaft abgemeldete Kinder müssen dies nicht jedesmal übermitteln. Wir hoffen, dass diese kurze Übergangsphase bis zum Präsenzunterricht für alle nur von kurzer Dauer sein wird. Wir halten ganz fest die Daumen, dass wir vielleicht am 31.05.2021 schon damit beginnen können. Den Stundenplan entnehmen Sie bitte auch dem Dateien- Ordner von Lernsax.
Personell und räumlich stellt uns diese Situation von eine große Herausforderung. Die Kinder aus der Notbetreuung können nur von einer Kollegin in drei nebeneinanderliegenden Räumen betreut werden. Die Trennung nach Klassen und die Aufsicht ist aber trotzdem gewährleistet. Bitte berücktsichtigen Sie, dass diese  Kollegin bei ca. 20 Schülern und vier unterschiedlichen Wochenplänen nicht vollumfänglich die Erledigung der Tagesaufgaben überwachen kann. Das kann nur punktuell geschehen und es sind viele Hilfestellungen notwendig. Deshalb bitten wir Sie auch, zu Hause 
noch einmal auf die Vollständigkeit der zu erledigenden  Aufgaben zu achten. Die Schüler in der Notbetreuung werden bis 11:10 Uhr ihre Aufgaben erledigen und gehen dann zum Mittagessen. Anschließend erfolgt die weitere Betreuung im Hort.

Mit freundlichen Grüßen
R.Haberstock
Schulleiter


27.04.2021
Sehr  geehrte Eltern,
wenn Sie eine
Bescheinigung für den Bezug von Kinderkrankengeld
aufgrund notwendiger häuslicher Betreuung des Kindes  
für die Krankenkasse  benötigen, können Sie diese gerne bei mir anfordern.
Mit freundlichen Grüßen
R.Haberstock
Schulleiter


24.04.2021
Sehr geehrte Eltern,
unter diesem Link können Sie den angekündigten Elternbrief des Kultusministers öffnen.
Mit freundlichen Grüßen
R.Haberstock
Schulleiter



22.04.2021
Sehr geehrte Eltern,
leider muss ich Ihnen wieder die Einstellung des Unterrichts für unsere Schüler übermitteln. Das neu beschlossene Infektionsschutzgesetz der Bundesregierung legt für Landkreise, die einen Inzidenzwert von über 165 aufweisen, die Einstellung des Schulbetriebes fest. Ausgenommen sind Abschlussklassen, die im Wechselunterricht unterrichtet werden dürfen. Das Kultusministerium von Sachsen hat die Schüler der 4. Klassen als Abschlussklasse der Grundschule definiert. Deshalb darf unsere 4. Klasse ab Montag wochenweise in Gruppen unterrichtet werden. Die Notbetreuung wird wieder, wie in der Allgemeinverfügung festgelegt, eingerichtet. 
Am Freitag veröffentlicht das Kultusministerium einen Elternbrief, in dem detailiert alle Regelungen aufgeführt sind. Diese Schreiben werde ich auf dieser Seite verlinken. Bitte gehen Sie davon aus, dass alle Schüler ab Montag, dem 26.04.2021 vom Essen abgemeldet sind. Wir melden die Schülerinnen und Schüler an das Schulstübchen, die in der Schule anwesend sind. Formulare, die schon für vergangenen Notbetreuungen abgegeben wurden, behalten ihne Gültigkeit und müssen nicht neu eingereicht werden.
Hier finden Sie noch einmal alle notwendigen Unterlagen für die Notbetreuung:
Anlage 1 und 2
Anlage 3.
Es tut uns sehr leid, Ihnen diese Mitteilungen überbringen zu müssen. Für die Kinder, die wieder die Wochenplanaufgaben zu Hause erledigen müssen, stellen wir die Aufgaben bis Sonntagmittag auf der Lernsax- Plattform ein.
Weitere informationen werden auf dieser Seite folgen. Bitte informieren Sie sich auf dieser Seite über die neusten Informationen.
Mit freundlichen Grüßen
R.Haberstock
Schulleiter

10.04.2021
Sehr geehrte Eltern,
soeben kam noch einmal eine Dienstanweisung, dass die Tests in der Schule durchzuführen sind. Es sind viele Anfragen zu den Tests bei mir eingegangen. Wir Lehrer haben in der Woche vor den Osterferien die Selbsttests ausprobieren dürfen. Es stellt wirklich keine Gefahr dar und kann von den Kindern auch problemlos und schmerzfrei selbst durchgeführt werden. Wir haben in fast jeder Klasse zwei Lehrkräfte zur Verfügung, die sich um die Kinder bei der Durchführung kümmern können. Das dürfte alles kein Problem sein und wird sich nach dem ersten Test auch schnell einspielen. Unsere Pädagogen werden die Durchführungsweise behutsam und einfühlsam angehen. Bis jetzt sind die Tests auch noch nicht an der Schule eingetroffen. Wir warten seit Mittwoch auf die Lieferung. Das heißt also auch, dass am Montagfrüh nicht gleich getestet werden kann. Ob die Lieferung am Montag eintrifft, kann ich noch nicht bekanntgeben. Darüber liegen mir leider noch keine Informationen vor. Bitte seien Sie deshalb auch nicht beunruhigt. Die Tests geben uns die Mögichkeit die Kinder wieder in der Schule begrüßen zu dürfen.
 
Mit freundlichen Grüßen
R.Haberstock
Schulleiter


09.04.2021
Sehr geehrte Eltern,
aufgrund einiger Anfragen möchte ich noch ein paar Informationen geben.
Für den Schulbesuch ist ein Test dringend notwendig. Wenn der Test abgelehnt wird, darf das Schulhaus nicht betreten werden. Die Tests werden in der Schule gemeinsam mit dem Lehrer im Klassenverband durchgeführt. Vorher wird sich noch einmal genau mit Hilfe des Erklär- Videos informiert. Falls es bei der Durchführung des Tests zu Verletzungen kommen sollte (was relativ unwahrscheinlich ist, da das Stäbchen nur etwa 2 Zentimeter in die Nase eingeführt wird), sind die Kinder ganz normal über die Unfallkasse abgesichert.
Da wir weiterhin verstärkten Kernfachunterricht absolvieren, bleibt der Stundenplan so bestehen. In der Presseerklärung des SMK wird auch noch einmal umfassend alles erläutert.
Ich wünsche Ihnen ein schönes Wochenende.
Mit freundlichen Grüßen
R.Haberstock
Schulleiter

08.04.2021
Sehr geehrte Eltern,
für den erneuten Schulstart am 12.04.2021 möchte ich Ihnen von folgende Hinweise zukommen lassen:
1. Wie Sie bestimmt bereits den Medien entnommen haben, werden die Kinder am dem 12.04.2021 in der Schule 2 mal pro Woche laut der neuen Corona-Schutzverordnung vom 01.04.2021 und der Allgemeinverfügung vom SMK mit einem Antigen- Schnelltest- Selbsttest getestet.
2. Für diese Testung benötigen wir bitte Ihre Einwilligungserklärung. Diese muss am Montag bei der Klassenleiterin abgegeben werden.
3. Um eventuelle Unsicherheiten zu beseitigen und vielleicht die Kinder schon auf das Prozedere vorzubereiten, besteht die Möglichkeit sich das Erklär-Video auf der Website coronavirus.sachsen.de anzuschauen. Wir werden alle Voraussetzungen für die Durchführung schaffen.
4. Auf diesem Blatt wird übersichtlich das Schema der Durchführungskette der Testungen dargestellt und dieses Dokument erhält noch einmal alle wichtigen Informationen über die Schnelltestung.
5. In der 
Corona-Schutzverordnung vom 01.04.2021 sind unter § 5 alle für die Schulen zutreffenden Punkte aufgeführt, die ab dem 12.04.2021 einzuhalten sind.
Wir freuen uns auf die Wiederaufnahme des Kernfachunterrichtes und hoffen auf Ihr Verständnis für die angeordneten Maßnahmen.
Für eventuelle Nachfragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung unter post@grundschule-zadel.de   .
Bleiben Sie gesund.
Mit freundlichen Grüßen
R.Haberstock
Schulleiter


26.03.2021
Sehr geehrte Eltern,
hiermit möchte ich Ihnen noch Informationen vom Hort weiterleiten.
In der Osterferienzeit wird die Notbetreuung vom Hort weitergeführt.
Alle Regelungen bleiben so wie bisher.
Die Betreuungszeit ist von 7:00 - 15:30 Uhr.

Wir hoffen alle auf einen erneuten Schulstart nach den Osterferien. An dieser Stelle möchte ich Ihnen schöne Osterferien und ein angenehmes Osterfest wünschen. Bleiben Sie gesund.
Mit freundlichen Grüßen
R.Haberstock
Schulleiter


21.03.2021
Sehr geehrte Eltern,
an dieser Stelle gebe ich Ihnen noch einmal ein paar Hinweise zur Notbetreuung, da die Mitteilung zur Schulschließung am Freitagnachmittag kaum noch Zeit zum Handeln ließ.
Wer im vorherigen Lockdown die Formulare zur Notbetreuung bereits abgegeben hat, benötigt keine neu ausgefüllten Formulare.
Eltern, die aufgrund der Kurzfristigkeit am Montag kein abgestempeltes Formular haben, können es selbstverständlich nachreichen.
Die Notbetreuung findet von 7. - 16.00 Uhr statt. Am Vormittag ist die Erledigung der Wochenplanaufgaben möglich. Nach dem Mittagessen werden die Kinder im Hort betreut. Die Kinder werden von uns beim Schulstübchen zum Mittagessen gemeldet. Sie müssen die Kinder nicht extra abmelden. Es wird nach Anwesenheit abgerechnet.
Mit freundlichen Grüßen
R.Haberstock
Schulleiter



19.03.2021
Sehr geehrte Eltern,
unter den Links finden Sie noch einmal die Beschreibung der systemrelevanten Berufe und das Formular für die Notbetreuung.

Berufe

Formular

19.03.2021
Sehr geehrte Eltern,
leider haben sich die Infektionszahlen im Landkreis Meißen so entwickelt, dass wieder eine Schließung der Schulen ab dem 22.03.2021 beschlossen wurde. Vorsorglich haben viele Schüler ihre Arbeitsmaterialien zum Wochenende mit nach Hause genommen. Wir werden die Kinder in altbewährter Weise über Lernsax die letzte Woche vor den Osterferien mit Aufgaben versorgen. Die Notbetreuung wird ebenfalls wieder eingerichtet. Bis jetzt habe ich noch keine Informationen zur Beantragung der Notbetreuung. Diese würde ich umgehend auf dieser Seite bekanntgeben. 
Sollten bei Ihnen die technischen Möglichkeiten (Darstellung am PC bzw. Ausdruck) nicht vorhanden sein, scheuen Sie sich weiterhin nicht, sich mit uns in Verbindung zu setzen! Wir sind in der Lage Sie zu unterstützen und tun das auch gerne. Senden Sie einfach eine E-Mail an post@grundschule-zadel.de oder rufen Sie vormittags in der Schule an.
Ich wünsche noch ein schönes Wochenende.
Mit freundlichen Grüßen
R.Haberstock
Schulleiter






13.02.2021
Sehr geehrte Eltern,
am Freitag wurde Nachmittag noch ein Elternbrief vom Staatsminister Piwarz ins Schulportal eingestellt. Diesen möchte ich Ihnen hiermit übermitteln. Besonders möchte ich auf den rot markierten Abschnitt auf der zweiten Seite hinweisen. Darin wird darauf hingewiesen, dass für die Schüler eine medizinischer Mund- Nasenbedeckung verpflichtend getragen werden muss (nicht im Klassenraum).
Wir bitten dies zu beachten! Wenn die Besorgung für Sie am heutigen Tag problematisch wird, können wir am Montag bestimmt aushelfen.
Ich wünsche noch ein schönes Wochenende.
Mit freundlichen Grüßen
R.Haberstock
Schulleiter


10.02.2021

Sehr geehrte Eltern,
ab 15.02.2021 wird nun wieder ein eingeschränkter Regelbetrieb
für die Grundschüler stattfinden. Ich denke, alle freuen sich darüber. Wir werden einen verstärkten Kernfachunterricht (Deutsch, Mathe, Sachunterricht und Englisch) durchführen. Die restlichen Fächer können wir übergreifend mit einfließen lassen. Einen genauen
Plan werden wir Ihnen über Lernsax zukommen lassen. Am
Faschingsdienstag können die Kinder gerne im Kostüm in die Schule kommen. Leider dürfen wir keine Feierlichkeiten durchführen.
Der Frühhort wird von den Erzieherinnen eingerichtet.
Sie müssen Ihre Kinder nicht für das Mittagessen anmelden. Es ist nur die Abmeldung bei Abwesenheit notwendig.

Bitte denken Sie weiterhin daran, den Kindern eine
Mund-Nasenbedeckung mitzugeben. Diese ist außerhalb des Klassenzimmers unbedingt zu tragen.


Mit freundlichen Grüßen
R. Haberstock
Schulleiter





09.02.2021
Sehr geehrte Eltern,
eventuell öffnen die Grundschulen am 15.02.2021 wieder. Das wird in Sachsen am Mittwoch entschieden. Es wäre also nicht notwendig, die Halbjahresinformationen am 10.02.2021 in der unserer Grundschule abzuholen. Diese könnten die Kinder dann am Montag (15.02.2021) mit nach Hause bringen. Bitte geben Sie Ihren Kindern daher unbedingt die Zeugnismappe mit in die Schule! Wenn Sie die Halbjahresinformationen am Mittwoch (
10.02.2021) abholen, wäre es ebenfalls schön, wenn Sie die Zeugnismappe zur Verfügung hätten.
Die Ausgabe der Bildungsempfehlungen für die vierten Klassen belassen wir so, wie wir es angekündigt haben.

Mit freundlichen Grüßen
R. Haberstock
Schulleiter



04.02.2021
Sehr geehrte Eltern,
die Ferienwoche neigt sich dem Ende und ich möchte Ihnen noch einige Informationen zukommen lassen.
Der Termin für die Ausgabe der Halbjahresinformationen und Bildungsempfehlungen wurde auf dem 10.02.2021 belassen. Die Dokumente sollen den Elternhäusern in geeigneter Form übergeben werden. Um erhöhte Personenzahlen zu vermeiden, bieten wir die Abholung zu folgenden Zeiten an:
10.02.2021    von    7:00 - 13:00 Uhr und

 10.02.2021    von  17:00 - 19:00 Uhr.
     
     Die Ausgabe würde in der Garderobe gleich am Eingang erfolgen. Bitte betreten Sie das Schulhaus nur einzeln und beachten Sie das Tragen eines Mund- Nasenschutzes.
Ob der Zutritt für Sie möglich ist, würden wir mit einem Schild an der Tür anzeigen.
Falls das Abholen für Sie eine große und zusätzliche Belastung darstellt, bewahren wir die Halbjahresinformationen und die Bildungsempfehlungen bis zur (hoffentlichen und langersehnten) Wiederaufnahme des Schulbetriebes (in welcher Form auch immer) auf und geben diese den Kindern dann am ersten Schultag mit. Wenn Sie die Dokumente für einen anderen Haushalt mitbringen dürfen, benötigen wir eine schriftliche Vollmacht mit Unterschrift und würden alles in einem verschlossenen Umschlag mitgeben.
Weiterhin haben wir die Mitteilung erhalten, dass der Lernsax- Server in der Zeit vom 05.02. - 07.02.2021 gewartet wird. Das ist natürlich ein ungünstiger Zeitpunkt. Wir können nicht sagen, wie und ob die Plattform dann erreichbar sein wird.
Für die hoffentlich letzte Homeschooling- Woche ist uns die Auswahl an Lernstoff sehr schwer gefallen. Die Wiederholungsthemen im Buch und in den Arbeitsheften sind fast ausgereizt.
Die Einführung neuer, schwieriger Themen wollen wir nicht in Ihren Aufgabenbereich legen.
Deshalb bitten wir um Verständnis, wenn wir verstärkt auf Arbeitsblätter und Vorlagen zurückreifen müssen. Wir versuchen, den Materialaufwand so gering wie möglich zu halten. Sollten bei Ihnen die Möglichkeiten (Darstellung am PC bzw. Ausdruck) nicht vorhanden sein, scheuen Sie sich nicht, sich mit uns in Verbindung zu setzen! Wir sind in der Lage Sie zu unterstützen und tun das auch gerne. Senden Sie einfach eine E-Mail an post@grundschule-zadel.de oder rufen Sie vormittags in der Schule an. Wir finden einen Weg. In der Hoffnung, dass es am 15.02.2021 wieder mit dem Präsenzunterricht weitergehen kann, verbleibe ich mit freundlichen Grüßen.
R. Haberstock
Schulleiter


29.01.2021
Sehr geehrte Eltern,
unter diesem Link: Information zur Berechnung und Abbuchung der Elternbeiträge
finden Sie Informationen zum entsprechenden Thema in einem Schreiben von der Gemeinde zur Kenntnisnahme.
Mit freundlichen Grüßen
R. Haberstock
Schulleiter


27.01.2021
Sehr geehrte Eltern,
die Ferienwoche steht vor der Tür. Alle haben sich die Pause wohlverdient.
In den Ferien übernimmt der Hort die komplette Notbetreuung. Die bisherigen aktuellen Verordnungen haben in dieser Woche weiterhin ihre Gültigkeit. Die Notbetreuung findet in der Zeit von 7:00 - 16:00 Uhr statt. Für das Mittagessen bleibt die Regelung weiter so bestehen. Anwesende Kinder werden von uns beim Schulstübchen gemeldet. Sie müssen also kein Essen an- oder abmelden.
Über die Ausgabe der Halbjahresinformationen und Bildungsempfehlungen wird neu nachgedacht. Genauere Informationen stehen noch aus. Ich würde umgehend die aktuellen Informationen auf diese Seite setzten. Nach den Ferien bleibt uns dann noch der hoffentliche "Endspurt" durch die Homeschooling- Phase. Ich möchte mich noch einmal an dieser Stelle bei  Ihnen für Ihr Engagement bei der Bewältigung dieser komplizierten Situation bedanken. In der ganzen Zeit habe ich von vielen komplizierten Einzelsituationen erfahren, vor deren Bewältigung man nur den Hut ziehen kann. Vielen, lieben Dank!!!
Ich wünsche Ihnen und natürlich den Kindern eine erholsame Ferienwoche und vielleicht noch etwas Schnee zum Herumtollen.
Mit freundlichen Grüßen
R. Haberstock
Schulleiter



13.01.2021

Sehr geehrte Eltern,
die zweite Woche arbeiten mit unserer Lernplattform „Lernsax" neigt sich dem Ende. Beruhigenderweise gab es diese Woche kaum Probleme mit der Erreichbarkeit. Ich möchte herzlich Danke sagen, dass Sie sich im Rahmen Ihrer Möglichkeiten mit dieser neuen Variante auseinandersetzen und das sehr erfolgreich schaffen. Auch wir lernen jeden Tag neu dazu und versuchen unsere Kenntnisse im Umgang mit „Lernsax" zu erweitern. Deshalb verzeihen Sie uns bitte manch kleine Panne! Wir freuen uns über Rückmeldungen von Ihnen und versuchen die Hinweise umzusetzen. Bestimmt haben Sie aus den Medien schon die neuen Ferienregelungen erfahren. Die Daten möchte ich Ihnen hiermit übermitteln.

Winterferien vom 30.01. – 06.02.2021
erster Schultag: 08.02.2021
Ausgabe der Halbjahresinformationen und Bildungsempfehlungen erfolgt am 10.02.2021
Osterferien vom 27.03. – 10.04.2021
erster Schultag: 12.04.2021

Alle anderen Termine für dieses Schuljahr bleiben erst einmal wie angekündigt. Leider wird es keine Bewertungen mehr für die Schüler bis zu den Halbjahresinformationen geben. Es werden also alle bisher vergebenen Noten für die Halbjahreszensur verwendet.
Wir wissen, dass auch die nächsten zwei Wochen für Sie eine sehr anstrengende Zeit darstellt und möchten Sie mit allen zur Verfügung stehenden Mitteln unterstützen. Nutzen Sie also die Kommunikation mit den Klassen- bzw. Fachlehrern bei Problemen und Unklarheiten! In der Hoffnung auf einen baldigst normalen Schulablauf verbleibe ich mit freundlichen Grüßen.
 R.Haberstock
Schulleiter





(trifft noch nicht zu)

 

Hier befinden sich aktuelle Angaben zu Lerninhalten der einzelnen Klassen:

(Bitte klicken Sie die entsprechenden Klassenstufen an!)

stand: 08.12.2020

Klasse 1: 


Klasse 2: 


Klasse 3: 


Klasse 4: 


                       Das Team der Grundschule Zadel